Förderung der Karl Schlecht Stiftung

Lernen durch Engagement in Baden-Württemberg

Junge Menschen werden eine sich immer schneller wandelnde Welt gestalten, die wir heute noch nicht kennen. Wie kann Schule auf diese noch unbekannten Herausforderungen reagieren? Indem sie aktiv Kinder und Jugendliche als Persönlichkeiten stärkt: Das ist das Ziel der dreijährigen Förderung durch die Karl Schlecht Stiftung.

Stuttgart, Freiburg, Oberrhein Nord und Hochrhein Bodensee Alb: Beteiligte Standorte im ganzen Bundesland

Digitalisierung, Globalisierung und die vielfältigen Folgen dieses Wandels prägen unser Zusammenleben immer weitreichender. Wie wollen wir zusammen leben, lernen und arbeiten? Schon jetzt müssen wir als Gesellschaft neuartige Herausforderungen bewältigen, um Antworten auf diese Fragen zu finden. Die Forschung zeigt: Damit die Schüler*innen von heute unsere nahe Zukunft gestalten können, sind andere Kompetenzen entscheidend als jene, die bislang im Zentrum schulischen Lernens stehen.

Die Kooperation zur Förderung von Lernen durch Engagement in Baden-Württemberg verfolgt das Ziel, Kinder und Jugendliche aktiv in der Entwicklung als Persönlichkeiten zu stärken. Durch die strukturelle Verbreitung von LdE in der schulischen Praxis ermöglichen wir Lernerfahrungen, durch die junge Menschen Verantwortung übernehmen und Selbstwirksamkeit erfahren können. Dafür verankern wir Lernen durch Engagement nachhaltig an Schulen sowie in der Bildungslandschaft in Baden-Württemberg – zusammen mit LdE-Kompetenzzentren vor Ort.

Einblicke in die Kooperation: Lernen Sie alle beteiligten Organisationen kennen sowie die vielfältigen Motivationen, um LdE in Baden-Württemberg zu verbreiten und strukturell zu verankern (2:07 Min)
Beteiligte LdE-Schulbegleiter*innen

Im Rahmen der Förderung machen sich langjährige und neue Partner*innen aus der Zivilgesellschaft für LdE im Land stark, beraten und begleiten Schulen und vernetzen sie regional sowie landesweit. Lernen Sie hier die beteiligten LdE-Schulbegleiter*innen kennen:

Wir machen uns für LdE stark, weil wir der Überzeugung sind, dass Selbstwirksamkeit, Kreativität und Partizipation für ein gelingendes Leben und eine solidarische, gesunde Gesellschaft von zentraler Bedeutung sind.

IN VIA FreiburgLdE-Kompetenzzentrum

Selbst am eigenen Bildungsprozess mitzuwirken bietet große Chancen für die Entwicklung eigener Motivation, die unverzichtbar ist, um die Anforderungen des Erwachsenwerdens zu meistern.

IN VIA FreiburgLdE-Kompetenzzentrum

Lernen durch Engagement hilft Jugendlichen, ihre Stärken zu entdecken, Werte zu entwickeln und diese zu reflektieren. Proaktivität wird ebenso gefördert wie Fehlerfreundlichkeit, eine positive Selbstwirksamkeitserwartung und Kreativität.

IN VIA FreiburgLdE-Kompetenzzentrum

Schüler*innen haben durch LdE die Möglichkeit, ihre Interessen und Talente einzubringen. Sie erleben durch diese Art des Lernens auf unterschiedlichste Art Gemeinschaft und erbringen zugleich einen Mehrwert für die Gesellschaft.

Tanja Zöllner, Agentur mehrwertLdE-Kompetenzzentrum
to top