LdE-Kompetenzzentrum in Sachsen-Anhalt

Netzwerkstelle Lernen durch Engagement Sachsen-Anhalt

Schulen in Sachsen-Anhalt für das Gemeinwesen öffnen und lebendige Partnerschaften landesweit – das ermöglichen wir mit unserer Arbeit!

Dana Michaelis und Juliane Kolbe, LdE-Schulbegleiter*innen Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e. V.
Was uns bewegt

Unsere Vision ist es, Schüler*innen gute Bildungserfahrungen zu ermöglichen und sie gleichzeitig für die gesellschaftlichen Belange ihres Umfelds zu sensibilisieren. In Lernen durch Engagement sehen wir eine tolle Möglichkeit, dies zu verwirklichen. Deshalb betreuen wir als Netzwerkstelle in Sachsen-Anhalt seit 2011 Jahren ein landesweites Schulnetzwerk. Durch die Begleitung zahlreicher unterschiedlicher Schulen konnten wir vielseitige Erfahrungen sammeln und haben uns fundierte Expertise angeeignet, die uns dabei hilft, LdE in Sachsen-Anhalt weiter zu verbreiten und fest zu verankern.

Worauf wir stolz sind
  • Wir haben mit unserer Initiative erreicht, dass LdE in den Rahmenrichtlinien bzw. Grundsatzbänden der Sekundarschulen, Berufsschulen und Gymnasien in Sachsen-Anhalt fest verankert ist.
  • Wir haben vom Land offiziell anerkannte Curricula für LdE-Wahlpflichtkurse für die Themenbereiche Ökologie, Kultur und Soziales erarbeitet, die Schulen in ganz Sachsen-Anhalt für die Umsetzung von LdE als Lernform im Wahlpflichtkurs nutzen können.
  • Wir bieten landesweit regelmäßige Fortbildungsmodule in der Aus- und Weiterbildung von Lehrer*innen an und betreuen ein Schulnetzwerk von rund 40 Schulen.
  • Die langjährigen Kooperationen mit dem Bildungsministerium Sachsen-Anhalt und dem Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung (LISA) unterstützen und ermöglichen unsere Arbeit.

Was wir anbieten

Als Kompetenzzentrum für Lernen durch Engagement bieten wir:

Information, Beratung und Begleitung

Wir informieren Schulen über Lernen durch Engagement und über das Netzwerk und beraten sie zu ihren Möglichkeiten der Umsetzung. Wir unterstützen Schulen bei ihrer Entwicklung von den ersten LdE-Schritten bis zur Verankerung im Schulprofil und bieten (kostenfrei) Planungs-, Beratungs- und Evaluationsgespräche an. Dabei beachten wir ganz individuell die schulischen Rahmenbedingungen und entwickeln gemeinsame Lösungen.

Fortbildung

Wir bieten Schulen aller Schulformen Workshops und Seminare zu Lernen durch Engagement an. Wir bilden Lehrer*innen aller Fächerkombinationen fort, u. a. in einer zweitägigen Grundlagenfortbildung zu Lernen durch Engagement, die einmal im Jahr stattfindet und als offizielle Lehrerfortbildung des Landes anerkannt ist. Außerdem bieten wir LdE-Schüler*innen Workshops zu den Themen „Freiwilliges Engagement” und „Recherche nach außerschulischen Partnern” an. Aktuelle Termine und weitere Informationen zu unserem Fortbildungsangebot finden Sie auf unserer Webseite:

Angebote
Termine

Vernetzung

Wir vermitteln Kontakte zwischen Schulen in unserem Netzwerk in Sachsen-Anhalt und binden sie ins bundesweite Netzwerk Lernen durch Engagement ein.

Wertschätzung

Wir unterstützen LdE-Abschlussveranstaltungen für Schüler*innen und ermöglichen Anerkennung und Wertschätzung.

Materialien

Um Schulen die Umsetzung von LdE zu erleichtern, stellen wir vielfältige didaktische Materialien zur Verfügung, die aus der Praxis in Sachsen-Anhalt entwickelt wurden. Wir bieten einen umfangreichen Schulbegleitungsordner mit Praxismethoden für den Unterricht, einige davon finden Sie direkt zum Download im Materialbereich auf unserer Webseite:

Informations- und Unterrichtsmaterialien zu Lernen durch Engagement

Wir begleiten Schulen in ganz Sachsen-Anhalt – im persönlichen Kontakt und kostenfrei. Dabei kommen wir gerne vor Ort zu Ihnen an die Schule, beraten aber auch am Telefon und per E-Mail. Die Häufigkeit bestimmt sich an Ihren individuellen Bedarfen und Wünschen. Bei einer gemeinsamen Auftragsklärung legen wir die Ziele für die Schule und die Schulbegleitung mit den Lehrer*innen fest.

Landesweit mit starken Partnern aus Politik und Zivilgesellschaft:
Wir bauen auf Kooperationen!

Lernen durch Engagement in ganz Sachsen-Anhalt verbreiten und unterstützen – das schaffen wir nicht allein. Wir brauchen neben der guten Praxis an den Schulen auch starke Partner vor Ort, die es uns ermöglichen, landesweit für Schulen ansprechbar zu sein. Unsere langjährige und gute Kooperation mit dem Bildungsministerium und dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LISA), das u. a. unsere Fortbildungen sachsen-anhaltweit anerkennt, sind ein Schlüssel für unsere Arbeit. 

Für die kontinuierliche inhaltliche Weiterentwicklung von LdE bauen wir ebenso auf gute Partnerschaften. Zum Beispiel konnten wir eine LdE-Projektinitiative mit der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft für deren Themenpool entwickeln, die auf einen landesweiten Bedarf reagiert. Schulen stehen damit konkrete Projektideen für Lernen durch Engagement mit und für Anliegen der Krebsgesellschaft zur Verfügung (z. B. „Sun Pass – Sonnenschutz für Kitas” oder „Herzkissen für Brustkrebspatient*innen”) . Dies ist vor allem für Schulen im ländlichen Raum interessant, die Mühe haben, außerschulische Engagementpartner zu finden.

Darüber hinaus arbeiten wir eng mit den ehrenamtlichen LdE-Schulbegleiterinnen in Stendal und der gesamten Altmark zusammen, die durch uns unterstützt, im Norden Sachsen-Anhalts LdE-Schulen betreuen.

Ich schätze die Arbeit der Freiwilligen-Agentur sehr. Ihre Mitarbeiterinnen sind mir seit acht Jahren eine starke Stütze bei der Umsetzung unseres LdE-Projekts an der Latina.

Martin Kirzeder, LdE-Lehrer Landesgymnasium Latina August Hermann Francke, Halle
to top