Netzwerk Lernen durch Engagement

Baden-Württemberg

Seit es Service-Learning in Deutschland gibt, ist Baden-Württemberg mit engagierten Akteur*innen von Mannheim bis nach Freiburg mit an Bord. Mit einigen baden-württembergischen Schulen arbeiten wir bereits seit 16 Jahren intensiv zusammen und begleiten ihren Weg einer ganzheitlichen demokratischen Schulentwicklung mit Lernen durch Engagement. Das Kultusministerium des Landes unterstützt Service-Learning seit vielen Jahren: zunächst mit Lehrerstunden für die modellhafte Erprobung an den LdE-Schulen und den Transfer guter Praxis und aktuell weiterhin in der Lehrerfortbildung und durch Vernetzungsmöglichkeiten für die LdE-Akteur*innen im Bundesland.

Lernen durch Engagement führt den Einsatz für das Gemeinwohl, Erfahrungslernen und die Reflexion im Unterricht zusammen – das ist zeitgemäße und ganzheitliche Bildung im besten Sinne.

Gabriele Warminski-Leitheußer ehemalige Kultusministerin, Baden-Württemberg

Die Differenzierung ergibt sich bei LdE wie von selbst, da sich alle Schüler*innen genau da einbringen, wo ihre Stärken und Talente sind.

Ulrike Weiblen, LdE-Lehrerin Schillerschule Münsingen

Service-Learning ist an unserer Schule nicht mehr wegzudenken.

Stefan Hochgreve, Schulleiter Eduard-Spranger-Schule Reutlingen
to top