Für eine starke digitale Demokratie

#netzrevolte

Wie wirkt sich die Digitalisierung auf unsere demokratische Gesellschaft aus? Mit #netzrevolte gehen Schüler*innen auf Reise, um Herausforderungen und Chancen des digitalen Raums zu erkunden. Mit LdE finden sie Wege, sich für das demokratische Miteinander unserer digitalen Gesellschaft zu engagieren – online wie offline.

Digitale Möglichkeiten verändern unsere Art zu leben immer schneller. Das Internet hat auf den Kopf gestellt, wie wir kommunizieren, wie sich Öffentlichkeit und Meinungen bilden, wie der Journalismus arbeitet, Wissen entsteht oder Protest formiert, wie wir konsumieren und überhaupt: wie wir unser Leben und Miteinander organisieren - als Individuum und Gesellschaft, Unternehmen und kommunale Behörde, von Home Office bis Home Schooling.

Diese Entwicklungen sind so tiefgreifend, dass immer Vorteile als auch Risiken mitbringen: Auf der einen Seite verschaffen Social Media uns allen die Möglichkeit, uns selbst und unseren Themen eine öffentliche Bühne zu verschaffen. Auf der anderen Seite haben diese öffentlichen Bühnen, die wir alle über ein Smartphone oder einen Laptop betreten können, eigene Regeln, die zum Beispiel ohne journalistsche Sorgfaltspflicht auskommen.

Demokratische Sicht auf digitale Entwicklungen stärken

Bei #netzrevolte stärken wir die digitale Mündigkeit junger Menschen. So ... Medienkompetenz und Demokratiebildung ...   Demokratiekompetenz-Modell ... Dabei setzen sich Schüler*innen mit Fragen auseinander wie ...

  • Stärken einzelne digitale Entwicklungen demokratische Werte oder widersprechen sie ihnen vielleicht sogar?
     

  • Welche gesellschaftlichen Herausforderungen sind erst durch digitale Entwicklungen entstanden – und wie können wir damit umgehen?
     

  • Welchen Möglichkeiten verschafft uns das Internet, um auf Probleme hinzuweisen und Lösungen für unsere Gesellschaft zu finden?

Medienkompetenz, Demokratiebildung und digitale Mündigkeit mit LdE

Informationen zu finden, Meinungen und Werte zu bilden, Diskussionen zu führen, Lösungen zu gestalten und Konflikte zu lösen: Diese Kompetenzen sind Voraussetzung für das Leben und Mitgestalten unserer Demokratie. Aktuell lernen wir alle: Der digitale Raum fordert diese Kompetenzen auf neue Weise heraus. Hate Speech, Fake News, Cybermobbing...

Wie das konkret aussieht? Im Unterricht setzen sich Schüler*innen mit Fragen und Themen auseinander, die sowohl Digitalisierung als auch Demokratie betreffen - pädagogisch begleitet reflektieren sie, was das mit ihrem eigenen Leben zu tun hat, sie arbeiten gemeinschaftlich und entwickeln eigenständig Projekte. ...

Projektbeispiele

Schüler*innen setzen sich in naturwissenschaftlichen Fächern mit dem Klimawandel auseinander UND starten einen multimediale Kampagne, um Menschen in ihrem Ort zu biodiversen Gärten anzuregen

Projektbeispiele

Schüler*innen recherchieren in Sozialkunde oder Politik, wie Kommunalpolitik von Hate Speech betroffen ist UND veranstalten einen virtuellen Thementag zu demokratischer Debattenkultur

Hintergrund | Warum es wichtig ist

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et

Mitmachen | So funktioniert's

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et

to top