26. Juni 2020 Lernen durch Engagement in Schleswig-Holstein

Vereinbarung unterzeichnet: Landesregierung fördert LdE

Die bildungspolitische Verankerung und Förderung von LdE geht in Schleswig-Holstein einen riesigen Schritt nach vorne: Bis 2026 soll jede der knapp 800 Schulen im Bundesland die Möglichkeit kriegen, Lernen durch Engagement in ihr pädagogisches Angebot aufzunehmen. Das vereinbarte das landesweite LdE-Kompetenzzentrum mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein und weiteren Organisationen am 25. Juni in Kiel.

„Ich freue mich riesig, dass unsere langjährige intensive Arbeit, Lernen durch Engagement in Schleswig-Holstein zu verstetigen, nun Früchte getragen hat und wir einen wichtigen Beitrag zur Veränderung der Lernkultur in den Schulen leisten können”, sagt Marion Schlüter vom landesweiten LdE-Kompetenzzentrum in Flensburg. Mit dem neuen Wahlpflichtfach "Fit for Future" werden sich Schüler*innen durch LdE verantwortungsvoll engagieren können.

Aktuell setzen bereits 50 Gemeinschaftsschulen und Gymnasien in Schleswig-Holstein auf Lernen durch Engagement. Seit 2017 fördert die NORDMETALL-Stiftung, LdE an Schulen in Schleswig-Holstein qualitätsvoll zu verbreiten: Mit der nun unterzeichneten Kooperationsvereinbarung „Lernen durch Engagement – für unsere Gesellschaft in Vielfalt“ will das Bildungsministerium die Hauptfinanzierung bis 2023 stufenweise übernehmen.

„Wir freuen uns außerordentlich, dass das Bildungsministerium diese Erfolgsgeschichte fortschreiben wird und unterstützen gern dabei“, sagte Thomas Lambusch, Vorstandsvorsitzender der NORDMETALL-Stiftung. Dr. Dorit Stenke, Staatssekretärin im Bildungsministerium, betonte, dass es von großer Bedeutung für die gesamte Gesellschaft sei, den Jugendlichen zu vermitteln, „dass sie selbst wirksam und nachhaltig zu Veränderungen beitragen, Menschen helfen, Umwelt bewahren können – dass das Private und Politische zusammenhängen, und dass das auch keine Frage des Alters ist“.


Unterzeichnet wurde die Vereinbarung zwischen dem Bildungsministerium Schleswig-Holsteins, dem Institut für Qualitätssicherung an Schulen Schleswig-Holstein, der NORDMETALL-Stiftung und der Stiftung Lernen durch Engagement sowie dem landesweiten LdE-Kompetenzzentrum.

to top Oops, an error occurred! Code: 202012050911265ba98df6